Select languageSelect language
Studium an der Medizinischen Fakultät

Propädeutik der Medizinischen Biometrie

Bestehen der Prüfung Voraussetzung zur Zulassung zum Querschnittsbereich "Epidemiologie, Medizinische Biometrie und Medizinische Informatik"

 

1. klinisches Jahr, Moduldurchführung 5x im Jahr, nur Wintersemester

Dauer: 3 Tage

ECTS-Credits: keine

Unterrichtssprache: Deutsch

 

Modulverantwortliche:

Manuel Feißt

lehrkoordination.biometrie@imbi.uni-heidelberg.de

Lehrsekretariat:

Birgit Schleweis

studentensekretariat@imbi.uni-heidelberg.de

Institut für Medizinische Biometrie und Informatik

INF 130.3, 12. OG, Raum 12.311 Tel.: 56-4142 

  1. Inhalt der Lehrveranstaltung
    • Grundlagen des Erkenntnisgewinns in der Medizin durch empirische Forschung
    • Voraussetzungen und Tipps für eine erfolgreiche Promotion
  2. Ziel der Lehrveranstaltung
    • Erkenntnis, dass medizinisches Wissen oft auf empirischer Forschung basiert. Prinzipien empirischen Arbeitens, inklusive Prinzip des statistischen Testens, verstehen
  3. Voraussetzung
    • Ausreichende Englischkenntnisse für das Lesen einer Publikation
  4. Lehr- und Lernmethoden
    • Vorlesung mit integrierten Übungen, Gruppenarbeit
  5. Prüfungsform
    • Kurzer schriftlicher Test, Bestehen ist notwendig für die Teilnahme am Querschnittsbereich "Epidemiologie, Med. Biometrie und Med. Informatik (Q1)" in Block IV