Institut für Geschichte und Ethik der Medizin


Alicia Finger, M.A.

Institut für Geschichte und Ethik der Medizin

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Im Neuenheimer Feld 327

69120 Heidelberg

alicia.finger@histmed.uni-heidelberg.de

 

 

Vita

Alicia Finger, M.A., studierte Ethnologie, Psychologie und Medizinethnologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Ihre Schwerpunkte lagen im Bereich der Reproduktionsmedizin, vor allem der Pränataldiagnostik und ihrer Auswirkung auf die Gesellschaft. Vor der Aufnahme ihres Studiums war sie mehrere Jahre als examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie tätig.


Nach ihrem Studium arbeitete sie zuerst im Geriatrischen Zentrum, IV. Medizinische Klinik an der Universitätsmedizin Mannheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt zur sektorenübergreifenden Nachsorge geriatrischer Patienten mithilfe einer Webplattform (SereNaWeb). Seit September 2021 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Ausführliches Curriculum vitae als pdf-Download



Forschungsschwerpunkte

  • Pflegeethik
  • Digitalisierung in der Pflege  
  • Autonomie im höheren und hohen Lebensalter
  • Reproduktionsmedizin


Aktuelle Forschungsprojekte

„Sektorenübergreifendes & integriertes Notfall- und Verfügungsmanagement für die letzte Lebensphase in stationärer Langzeitpflege“ (Novelle) Teilprojekt: „Ethische Fragen des sektorenübergreifenden Notfall- und Verfügungsmanagements“

 

Aktuelle Publikationen

  • Finger, Alicia/Sperling, Uwe/Obenauer, Tina/Burkhardt, Heinrich (2021): Einführung einer Webplattform für die Überleitung von Krankenhauspatient:innen in die Nachsorge – Erste Ergebnisse und ethische Überlegungen aus dem SereNaWeb-Projekt, in: Rubeis, Giovanni/Hartmann, Kris Vera/Primc, Nadia (Hrsg.), Digitalisierung der Pflege. Interdisziplinäre Perspektiven auf digitale Transformationen in der pflegerischen Praxis, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht (im Erscheinen).