Select languageSelect language

HORIZON 2020

 

Das aktuelle Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation wurde offiziell am 10.12.2013 durch die EU verabschiedet.

 

Eckdaten HORIZON 2020

  • Laufzeit: 2014 bis 2020
  • Gesamtbudget: rd. 70 Mrd. EUR
  • größere Marktnähe und Anwendungsorientierung als in FP7
  • die EU strebt eine stärkere Industriebeteiligung an

 

Übergeordnete Ziele

  • Bewältigung der gesellschaftlichen Herausforderungen
  • Aufbau der Führungsrolle der Industrie in Europa
  • Erhöhung der Exzellenz der Wissensbasis, die eine wesentliche Voraussetzung für die Nachhaltigkeit und den langfristigen Wohlstand und das Wohlergehen in Europa ist. 

 

Im Wesentlichen besteht HORIZON 2020 aus 3 Säulen, die unterschiedliche Maßnahmen enthalten:

 

A: Wissenschaftsexzellenz - Excellent Science

B: Führende Rolle der Industrie - Industrial Leadership

  • Grundlegende und industrielle Technologien
    (z.B. Informations- und Kommunikationstechnologien, Biotechnologien usw.)
  • Risikofinanzierung
  • Innovation in KMU

C: Gesellschaftliche Herausforderung - Societal Challenges

 

In HORIZON 2020 wurden - im Vergleich zu FP7 - folgende Neuerungen umgesetzt:

 

  • Für universitäre Partner beträgt die Förderquoten für direkte Projektkosten 100%.
  • Zur Deckung der indirekten Porjektkosten gewährt die EU eine Gemeinkostenpauschale in Höhe von 25% der direkten Kosten.
  • Timesheets: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ausschließlich in einem EU-Projekt beschäftigt sind, müssen keine Timesheets mehr ausfüllen - hier reicht eine (offizielle) Bescheinigung der Verwaltung, dass eine vollständige Beschäftigung über das entsprechende Projekt vorliegt.
  • Audit (Certificate on the Financial Statements): eine Zertifizierung der Projektkosten wird nur noch einmal pro Projekt erforderlich - i.d.R. am Projektende - und nur dann, wenn die Einrichtung mindestens 325.000 Euro Zuwendung durch die EU erhalten hat (exkl. indirekte Kosten).
  • es besteht eine grundsätzliche Verpflichtung zu Open Access für die sich aus den Forschungsprojekten resultierenden Publikationen
  • die Mehrwertsteuer (VAT) ist förderfähig, wenn sie gemäß der nationalen Vorgaben nicht erstattungsfähig ist.

  

Weitere Informationen zu HORIZON 2020 finden Sie unter http://ec.europa.eu/research/horizon2020/index_en.cfm (Informationsseite der EU-Kommission) ebenso wie unter www.horizont2020.de (Informationsseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung).