Institut für Geschichte und Ethik der Medizin

Prof. Dr. phil. Karen Nolte

Institut für Geschichte und Ethik der Medizin

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Im Neuenheimer Feld 327

Raum 108

Tel.: 06221 - 54 82 12

Fax: 06221 - 54 54 57

direktorin@histmed.uni-heidelberg.de

 

Vita

Seit 1.2.2018

Professorin und Direktorin des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

2007-2018

Akademische Rätin am Institut für Geschichte der Medizin der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

 

2012-2018

Kustodin der »Medizinhistorische Sammlungen« am Institut für Geschichte der Medizin, Würzburg 
www.medizingeschichte.uni-wuerzburg.de/medizinhistorische_sammlung.html

 

2015-2018

Sammlungsbeauftragte der Medizinischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

 

2014-2018

Mitglied der Ethikkommission der Medizinischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg 

 

2010

Habilitation, Fachgebiet: »Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin« an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Titel der Arbeit: »Wege zu einer Alltagsgeschichte der Ethik. Vom Umgang mit Schwerkranken (1800-1900)«

 

2004-2007

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem Forschungsprojekt: »Wege zu einer Alltagsgeschichte der Ethik. Vom Umgang mit Schwerkranken (1500-1900)« (Fritz Thyssen Stiftung) am Institut für Geschichte der Medizin Würzburg (Leitung: Prof. Dr. Dr. Michael Stolberg)

 

2003-2004

Postdoc- Stipendiatin in dem DFG-geförderten Graduiertenkolleg: »Öffentlichkeiten und Geschlechterverhältnisse. Dimensionen von Erfahrung« der Universität Kassel und der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

 

2003

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Geschichte und Ethik der Medizin, Fachbereich Humanmedizin der Georg-August-Universität Göttingen (Leitung: Prof. Dr. Claudia Wiesemann)

 

2000-2002

Stipendiatin in dem DFG-geförderten Graduiertenkolleg: »Öffentlichkeiten und Geschlechterverhältnisse. Dimensionen von Erfahrung« der Universität Kassel und der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

 

2002

Promotion an der Universität Kassel: »Aneignungsprozesse und Erfahrungen von Hysterie während des ›nervösen Zeitalters‹ im Verhältnis von Arzt und Patientin (1876-1918)« (Note: »mit Auszeichnung«, entspricht einem »summa cum laude«)

 

1997

Magister Artium in Mittlerer und Neuerer Geschichte, Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie und Soziologie an der Georg-August-Universität Göttingen

 

1990

Examen in der Krankenpflege für Erwachsene am Allgemeinen Krankenhaus in Celle

 

 

Forschung 

  • Geschichte der Psychiatrie im 19. und 20. Jahrhundert
  • Geschlechter- und Körpergeschichte der Medizin im 19. und 20. Jahrhundert
  • Geschichte der medizinischen Ethik im 19. Jahrhundert
  • Geschichte der Pflege im 19. und 20. Jahrhundert
  • Geschichte von „material cultures“ in der Medizin und Pflege im 19. und 20. Jahrhundert

Publikationen

Mitherausgeberin der Zeitschriften

  • European Journal for Nursing History and Ethics (ENHE)
  • NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften

    Funktionen in Fachgesellschaften

    2010-2016 

     Mitglied im Vorstand des Fachverbands 
     Medizingeschichte e.V. (Schriftführerin und
     Schatzmeisterin)

    seit 2014    

     Mitglied im Vorstand des Fachgesellschaft
     Pflegegeschichte e.V. (stellvertretender Vorsitz)

    seit 2011

     European Association for the History of Nursing
     (EAHN)(Communication Officer)