Studium an der Medizinischen Fakultät

Notfall- und Intensivmedizin

Track-Koordinator   

PD Dr. med. Michael Preusch, Dr. med. Julian Heißenberg, Dr. med. Stefan Mohr, Dr. med. Christoph Arens, Dr. med. Matthias Münzberg, Dr. med. Andreas Gather, Dr. med. Susanne Frankenhauser, Dr. Manuel Kuner, Dr. Andreas Ihle

Beteiligte Fachbereiche   

  • Innere Medizin
  • Anästhesiologie
  • Centrum für interdisziplinäre Rettungs- und Notfallmedizin
  • Notfallinitiative

Sekretariat   

Sabrina Schrödersecker
Sabrina.Schroedersecker@med.uni-heidelberg.de

Im Neuenheimer Feld 420

Ebene 00, Raum 010

69120 Heidelberg

Sprechzeiten: z. Zt. per E-Mail

 

Beschreibung des Tracks   

Der Wahlfachtrack Notfall- und Intensivmedizin hat zum Ziel die Qualität der Akutversorgung von Notfallpatienten zu gewährleisten bzw. diese zu verbessern.
Durch eine interdisziplinäre Ausrichtung mit praxisorientierten Unterrichtsveranstaltungen wird Ihre Handlungskompetenz in verschiedensten Notfallsituationen geschult.
Die Themen der Unterrichtseinheiten setzen sich aus Inhalten der beteiligten Fächer zusammen, die von den obligaten HeiCuMed-Veranstaltungen deutlich abgegrenzt sind und eine thematische Vertiefung darstellen.
Durch den hohen Praxisanteil und die bereits bestehenden Strukturen mit studentischen Tutoren besteht für Sie auch die Möglichkeit, sich als Tutoren zu bewerben und ausbilden zu lassen.
Zudem soll auch die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit diesem interdisziplinären Thema gefördert werden, über die verschiedenen involvierten Fachbereiche bietet sich für Sie die Möglichkeit, Themen für Ihre Promotionsarbeit zu finden.

 

Vorrangige Lernziele

Nach dem Track sind Sie in der Lage:

  • Praktische notfallmedizinische Fertigkeiten anzuwenden
  • Ein strukturiertes Notfallmanagement durchzuführen
  • Nach aktuellen Behandlungsleitlinien vorzugehen
  • in Notfallsituationen effizient zu kommunizieren