Studium an der Medizinischen Fakultät

Organspezifische Bildgebung in Klinik und Forschung

Track-Koordinator   

PD Dr. med. Daniel Spira

Beteiligte Fachbereiche   

  • Diagnostische und Interventionelle Radiologie
  • Neuroradiologie
  • Nuklearmedizin
  • Radiologie des DKFZ
  • Radiologie in der Thoraxklinik
  • Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie und Paraplegiologie
  • Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie
  • Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie
  • Klinik für Herzchirurgie
  • Universitäts-Frauenklinik
  • Urologische Klinik
  • Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
  • Neurologie
  • Neurochirurgie
  • Onkologie
  • Hals-Nasen-Ohren-Klinik
  • Onkologie der Thoraxtumoren in der Thoraxklinik
  • Pneumologie in der Thoraxklinik

Sekretariat   

Zübeyde Kurt
Studentensekretariat Abt. Diagnostische u. Interventionelle Radiologie
lehre.dir@icloud.com
Tel.: 06221/56 34912
Fax : 06221/56 4190
Im Neuenheimer Feld 105, Zimmer 1.26

Sprechzeiten: montags und freitags 8 - 12 Uhr und donnerstags 8 - 10 Uhr und 12 - 14 Uhr

 

Beschreibung des Tracks   

Die Bildgebung ist wesentlicher Bestandteil der Diagnostik von Erkrankungen nahezu sämtlicher Fachdisziplinen und bietet in vielen Fällen auch Interventionsmöglichkeiten, welche die Therapie maßgeblich unterstützen. Sie stellt somit einen Querschnittsbereich dar, der aus der klinischen Routine nicht wegzudenken ist.
Im bisherigen HeiCuMed-Curriculum ist die Bildgebung als Bestandteil der jeweiligen Themenkomplexe der Hauptfächer integriert. Allerdings existiert bisher noch kein umfassendes Curriculum, welches einen vertiefenden Einblick in die diagnostischen und interventionellen Möglichkeiten sämtlicher bildgebender Fachdisziplinen bietet. Der interdisziplinäre Wahlpflichtbereich „Organspezifische Bildgebung in Klinik und Forschung“ schließt diese Lücke. Er gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Interessenschwerpunkte zu vertiefen und gewährt Ihnen einen Überblick über ein breites Feld der Bildgebung und ihrer Anwendung im jeweiligen klinischen Kontext. Forschungsseminare runden das Seminarangebot ab und wollen aktiv Ihr Interesse und Ihre Neugier an technischen und klinischen Entwicklungen wecken.

 

Vorrangige Lernziele

Nach dem Track sind Sie in der Lage:

  • anspruchsvolle Diagnosen in den von Ihnen gewählten Teilbereichen der Bildgebung zu stellen
  • die Funktion der Bildgebung und bildgestützter Therapien im interdisziplinären Setting einzuordnen
  • sich über aktuelle Fortentwicklungen der Bildgebung in Technik und klinischer Anwendung zu informieren