Select languageSelect language
Medizinische Fakultät Heidelberg

Über uns

Das MEDISS-Promotionsprogramm trat zum 01. Dezember 2016 in Kraft. Seit diesem Zeitpunkt müssen sich alle Doktoranden zum Dr. med. (dent.) nach Ihrer Annahme an der Medizinischen Fakultät Heidelberg bei der Geschäftsstelle des Programms anmelden. Ziel des Programms ist es den Doktoranden den Einstieg in das selbstständige wissenschaftliche Arbeiten zu erleichtern, das im Rahmen der Promotion gefordert wird. Außerdem wird die gezielte Erweiterung der wissenschaftlichen Kompetenzen durch das Programm zu einer Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Promotion an der Medizinischen Fakultät Heidelberg.

 

Aufgabenbereiche des MEDISS-Promotionsprogramms sind:

 

  • die Schaffung von Qualifizierungsangeboten für Doktoranden, die noch nicht durch das bestehende Curriculum abgedeckt sind
  • die Einbeziehung der Doktoranden und Betreuenden in die Gestaltung des Qualifizierungsangebotes
  • die Beratung von Doktoranden und Betreuenden zu Planungsaspekten, wissenschaftlichen Grundsätzen und in Konfliktsituationen
  • die Bestätigung der Betreuung von Doktoranden für fachliche Ansprechpartner (z.B. Habilitanden), die in der Promotionsvereinbarung genannt sind

Die Statuten des MEDISS-Promotionsprogramms finden Sie hier.

 

»Organisationsstruktur

»Kontakt