Title:
Subtitle:
Author:

Propädeutik der Medizinischen Biometrie

Bestehen der Prüfung Voraussetzung zur Zulassung zum Querschnittsbereich "Epidemiologie, Medizinische Biometrie und Medizinische Informatik"

 

1. klinisches Jahr, Moduldurchführung 5x im Jahr, nur Wintersemester

Dauer: 3 Tage

ECTS-Credits: keine

Unterrichtssprache: Deutsch

 

Modulverantwortliche:

Manuel Feißt

lehrkoordination.biometrie@imbi.uni-heidelberg.de

Lehrsekretariat:

Birgit Schleweis

studentensekretariat@imbi.uni-heidelberg.de

Institut für Medizinische Biometrie und Informatik

INF 130.3, 12. OG, Raum 12.311 Tel.: 56-4142 

  1. Inhalt der Lehrveranstaltung
    • Grundlagen des Erkenntnisgewinns in der Medizin durch empirische Forschung
    • Voraussetzungen und Tipps für eine erfolgreiche Promotion
  2. Ziel der Lehrveranstaltung
    • Erkenntnis, dass medizinisches Wissen oft auf empirischer Forschung basiert. Prinzipien empirischen Arbeitens, inklusive Prinzip des statistischen Testens, verstehen
  3. Voraussetzung
    • Ausreichende Englischkenntnisse für das Lesen einer Publikation
  4. Lehr- und Lernmethoden
    • Vorlesung mit integrierten Übungen, Gruppenarbeit
  5. Prüfungsform
    • Kurzer schriftlicher Test, Bestehen ist notwendig für die Teilnahme am Querschnittsbereich "Epidemiologie, Med. Biometrie und Med. Informatik (Q1)" in Block IV

Go back to the regular design...