Title:
Subtitle:
Author:

Virtuelle Mikroskopie

Beispielpräparat

Kurzbeschreibung: 

 

 


Einsatz in HeiCuMed, Propädeutik und Klinik

 

 

Verschiedene Lehrveranstaltungen, welche die allgemeine und die spezielle Pathologie betreffen, sowie Querschnittsveranstaltungen, benötigen den Zugriff auf histologische Präparate um die Pathologie der jeweiligen Organveränderungen zu demonstrieren. Die virtuelle Mikroskopie erlaubt dem Studenten in gleicher Weise wie bei der konventionellen Mikroskopie das freie Begutachten gesamter Schnittpräparate am PC bei beliebiger Wahl der Bildausschnitte und Vergrößerungen.

 

In diesem Projekt wird der konventionelle Pathologieunterricht und die interdisziplinäre Klinisch-Pathologische Konferenz (KPK) ergänzt durch die Bereitstellung der virtuellen Kurspräparate und ergänzende Tutorials. Die technische Realisierung erfolgt über das E-Learning System der Universität. Dieses System verweist auf die mehrere Gigapixel großen Bilddateien, die auf einem eigenen Server für die virtuelle Mikroskopie abgelegt sind (Technologie von Aperio). Die Darstellung erfolgt im Internetbrowser über ein Flash-Plugin.

 

 

Curriculare Integration:

Individuell in den Fachbereichen der Vorklinik und HeiCuMed.

 

 

Link zum Projekt

http://patholearning.uni-hd.de

 

Ansprechpartner

Prof. Dr. Hans-Peter Sinn

 

 

 


Go back to the regular design...