Title:
Subtitle:
Author:

Arbeitsgebiete

Die Arbeitsgruppe Hecker untersucht die Rolle verschiedener Signalmoleküle bei der Expression mechanosensitiver Gene in vaskulären Zellen.

Die Arbeitsgruppe Korff befasst sich mit Mechanismen (patho)physiologischer Umbauprozesse von Arterien und Venen.

Die Arbeitsgruppe Ullrich untersucht unter anderem die Differenzierung von aus Stammzellen gewonnenen Kardiomyocyten unter besonderer Berücksichtigung ihrer elektrophysiologischen Eigenschaften.

Die Arbeitsgruppe Wagner beschäftigt sich mit der Bedeutung der CD40/ CD154-vermittelten Wechselwirkung von Endothelzellen und Leukozyten/ Blutplättchen in der Frühphase von subakuten Entzündungserkrankungen.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die pathophysiologische Bedeutung reaktiver Sauerstoffspezies als Signalmoleküle bei entzündlichen Umbauprozessen in der Gefäßwand in der Frühphase der Arteriosklerose bzw. im Laufe der Entwicklung von Sekundärkomplikationen bei Diabetes mellitus.

Wissenschaftler der Abteilung arbeiten an der Entwicklung innovativer DNA-basierter Wirkstoffe, sogenannter Decoy-Oligonukleotide für die Therapie der Herzinsuffizienz.


Go back to the regular design...