Medizinische Fakultät Heidelberg

Publikationen

Statistische Auswertungen

Möltner A, Schellberg D, Jünger J. Grundlegende quantitative Analysen medizinischer Prüfungen. GMS Z Med Ausbild. 2006;23(3):Doc53

Key Feature

Kopp V, Möltner A, Fischer MR. Key-Feature-Probleme zum Prüfen von prozeduralem Wissen: Ein Praxisleitfaden. GMS Z Med Ausbild. 2006;23(3):Doc50

OSCE

Schwill S, Fahrbach-Veeser J, Moeltner A, et al. Peers as OSCE assessors for junior medical students - a review of routine use: a mixed methods study. BMC Med Educ. 2020;20(1):17

 

Schultz J, Nikendei C, Weyrich P, Möltner A, Fischer M, Jünger J. Qualitätssicherung von Prüfungen am Beispiel des OSCE-Prüfungsformates: Erfahrungen der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg. Z. Evid. Fortbild. Qual. Gesundh. wesen (ZEFQ) 102 (2008) 668–672

Fakultätsinterne Leistungsnachweise

Gesellschaft für Medizinische Ausbildung, GMA-Ausschuss Prüfungen, Kompetenzzentrum Prüfungen Baden-Württemberg, Fischer (Korrespondenzautor) MR. Leitlinie für Fakultäts-interne Leistungsnachweise während des Medizinstudiums: Ein Positionspapier des GMA-Ausschusses Prüfungen und des Kompetenzzentrums Prüfungen Baden-Württemberg. GMS Z Med Ausbild. 2008;25(1):Doc74

Progresstest

Möltner A, Wagener S, Burkert M. Measuring competency-relevant Knowledge in the competency-oriented student progress test. GMS J Med Educ. 2020;37(1):Doc6

 

Wagener S, Möltner A, Timbil S, Gornostayeva M, Schultz JH, Brüstle P, Mohr D, Vander Beken A, Better J, Fries M, Gottschalk M, Günther J, Herrmann L, Kreisel C, Moczko T, Illg C, Jassowicz A, Müller A, Niesert M, Strübing F, Jünger J. Entwicklung eines formativen kompetenzorientierten Progresstests mit MC-Fragen von Studierenden – Ergebnisse einer multifakultären Pilotstudie. GMS Z Med Ausbild. 2015;32(4):Doc46


Konferenzbeiträge

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) 2019

Burkert M, Wagener S, Pante SV, Möltner A. Muss ich da mitmachen? Der Einfluss verpflichtender Teilnahme auf formative Prüfungen am Beispiel des studentischen kompetenzorientierten Progresstest

 

Fleig A, Pante SV, Möltner A. Praxisrelevant prüfen, Qualität sichern – Key Feature-Fragen im Heidelberger Curriculum Medicinale

 

Friedrich S, Möltner A, Rüttermann S, Gerhard-Szép S. Spielbasiertes Lernen (Jeopardy) im Fach Zahnerhaltungskunde

 

Lehmann M, Wachter C, Loukanova S, Möltner A. Studentische Prüfer in formativen OSCEs – welchen Einfluss hat die Teilnahme von Studierenden in der Rolle studentischer Prüfer auf deren Leistungen in summativen Prüfungen?

 

Lommer-Steinhoff S. Wird gelehrt, was gelehrt werden soll? Nutzen des Mappings für die Curriculumentwicklung

 

Möltner A, Fleig A, Pante SV. Bewertung von Mehrfach-Richtig-Falsch-Aufgaben

 

Möltner A, Lehmann M, Wachter C, Loukanova S. Formatives Prüfen praktischer Fertigkeiten mit studentischen Prüfern: Der formative OSCE Allgemeinmedizin der Medizinischen Fakultät Heidelberg im Vergleich zu summativen OSCEs

 

Wagener S, Möltner A, Fleig A, Heid J, Feistner L, Brass K, Burkert M. Wo stehen wir? – Feedback für Fakultäten des studentischen kompetenzorientierten Progresstest

 

Wagener S, Möltner A, Heid J, Burkert M. Key Feature-Fragen im studentischen kompetenzorientierten Progresstest

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) 2018

Burkert M, Wagener S, Pante S, Möltner A. Entwicklung sozialer Kompetenzen im Medizinstudium: SJT-Fragen im studentischen kompetenzorientierten Progresstest [Bericht über Forschungsergebnisse]

 

Leis S, Pante S, Fleig A, Heide S, Hiroko Fritz A, Möltner A, Jünger J, Fischer MR. MME-Absolventenbefragung: Karriere und Entwicklung von MME-Studierenden [Bericht über Forschungsergebnisse]

 

Lutz T, Fleig A, Jünger J, Möltner A. Elektronische OSCE-Prüfungen unter Verwendung von globalem Rating und Tablet-Computern [Bericht über Forschungsergebnisse]

 

Mihaljevic A, Probst P, Wagener S, Nunez A, Lindner M, Brass K, Möltner A. OSCE-Station Wissenschaftskompetenz [Bericht über Forschungsergebnisse] 

 

Möltner A, Fleig A, Pante S, Burkert M, Timbil S. Benotete studienbegleitende Leistungsnachweise in der Medizin: Ein Auslaufmodell? Eine exemplarische Untersuchung der Qualität von Fakultätsprüfungen der Medizinischen Fakultät Heidelberg [Bericht über Forschungsergebnisse] 

 

Pante S, Burkert M, Fleig A, Möltner A. Qualitätsindikatoren für medizinische Prüfungen – so kommen sie zum Einsatz [Bericht über Entwicklungsprozess]

 

Wagener S, Möltner A, Fleig A, Feistner L, Heid J, Brass K, Holz T, Weber M, Pflaum P, Rogg D, Kellermann F, Berg L, Breithaupt MH, Dehmel L, Grad A, Xiang Jin J, Hai-Ning Lu K, Müller A, Rinawi T, Shang V, Zimmermann K, Alhalabi O, Park J, Grupp M, Klauth A, Lepper Lichnock Z, Mayer J, Hollmann A, Meuth C, Siegel F, Peitz N, Brüstle P, Mohr D, Schüttpelz-Brauns K, Würth G, Jünger J, Burkert M.  „Was will ich prüfen?“ – Erweiterung des Blueprints im studentischen kompetenzorientierten Progresstest [Bericht über Entwicklungsprozess]

 

Wagener S, Möltner A, Timbil S, Fleig A, Feistner L, Heid J, Brass K, Burkert M. „Da bin ich mir sicher“ – Confidence rating im studentischen kompetenzorientierten Progresstest [Bericht über Forschungsergebnisse]

 

Weberschock T, Wagener S, Sönnichsen A, Osowski S, Kütting B. Wissenschaftskompetenzen prüfen: Assessement drives learning

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) 2017

Burkert M, Fleig A, Möltner A, Pante S. Zur Etablierung von Qualitätssicherungsprozessen in dezentralen Prüfungssystemen

 

Heide S, Pante S, Fritz A, Leis S, Fleig A, Möltner A, Fischer MR, Jünger J. Individuelle und institutionelle Einflussfaktoren der Abschlussraten im Studiengang MME-Deutschland

 

Lorenz I, Möltner A, Shahla H. WORKSHOP: Eliminierung fehlerhafter Prüfungsaufgaben und Nachteilsausgleich als Gebot der Bewertungsfairness: Zur Praxis der Ermittlung individueller Bestehens- und Notengrenzen bei summativen Prüfungen

 

Lindner M, Möltner A, Feistner L, Brass K. Automatische Zusammenstellung von Prüfungen mittels eines genetischen Algorithmus

 

Lindner M, Möltner A, Feistner L, Brass K. Herausforderungen beim automatischen Klassieren von Fragen

 

Möltner A, Fleig A, Burkert M, Stotz S, Deis N. Quantitative Analyse von Prüfereffekten bei OSCEs

 

Wagener S, Fleig A, Möltner A. Warum sind im studentischen kompetenzorientierten Progresstest in jedem Studienjahr etwa 25% der Antworten falsch?

 

Wagener S, Gaitzsch E, Brass K, Heid J, Herrmann L, Günther J, Ney S, Müller A, Dikmen HO, Zimmermann K, Yilmaz OK, Wittstock F, Alhalabi O, Park J, Harapan BN, Kollmeier B, Ronellenfitsch L, Mayer J, Baumann T, Daunert L, Brüstle P, Mohr D, Schüttpelz-Brauns K, Vander Beken A, Jünger J, Möltner A. Videofragen im studentischen kompetenzorientierten Progresstest

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) 2016

Möltner A, Brüstle P, Vander Beken A, Mohr D, Schüttpelz-Brauns K, Jünger J. Zuordnung von Prüfungsinhalten zu Lernzielen des deutschen nationalen kompetenzbasierten Lernzielkatalogs Medizin: Constructive Alignment bei der Curriculumsentwicklung

 

Möltner A, Heid J, Wagener S, Jünger J. Beantwortungszeiten von Fragen bei einem online durchgeführten Progresstest: Abhängigkeit von Schwierigkeit, Studienjahr und Korrektheit der Antwort und die „first instinct fallacy“

 

Wagener S, Gaitzsch E, Bäßler F, Möltner A, Gornostayeva K, Brass K, Müller A, Mayer J, Zimmermann K, Heismann J, Schultes D, Benkowitz C, Frey J, Günther J, Herrmann L, Schoenwandt E, Ney S, Monthe LC, Grözinger M, Alhalabi O, Park J, Kurzeck A, Kuster E, Wittmann A, Fries M, Kollmeier B, Kreisel C, Nguyen T, Baumann T, Daunert L, Brüstle P, Mohr D, Schüttpelz-Brauns K, Vander Beken A, Jünger J. Studentischer kompetenzorientierter Progresstest – Vom Paper-Pencil-Test ins Web

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) 2015

Eckrich F, Wagener S, Möltner A, Gornostayeva M, Brass K, Baumann T, Better J, Fries M, Gottschalk M, Günther J, Herrmann L, Hubach A, Illg C, Jassowicz A, Kreisel C, Lüke J, Moczko T, Müller A, Niesert M, Strübing F, Brüstle P, Mohr D, Todtenhaupt H, Vander Beken,  Jünger J. Integration professionellen Handelns in Prüfungen: „Situational Judgement Test“-Fragen im Rahmen des studentischen kompetenzorientierten Progresstests

 

Wagener S, Möltner A, Gornostayeva M, Brass K, Eckrich F, Baumann T, Better J, Fries M, Gottschalk M, Günther J, Herrmann L, Hubach A, Illg C, Jassowicz A, Kreisel C, Lüke J, Moczko T, Müller A, Niesert M, Strübing F, Brüstle P, Mohr D, Todtenhaupt H, Vander Beken A, Jünger J. Progresstest von Studierenden für Studierende – Was haben wir erreicht, wo geht es hin?

 

Wagener S, Möltner A, Gornostayeva M, Brass K, Eckrich F, Baumann T, Better J, Fries M, Gottschalk M, Günther J, Herrmann L, Hubach A, Illg C, Jassowicz A, Kreisel C, Lüke J, Moczko T, Müller A, Niesert M, Strübing F, Brüstle P, Mohr D, Todtenhaupt H, Vander Beken A, Jünger J. Qualität studentischer MC-Fragen

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) 2014

Hochlehnert A, Timbil S, Möltner A, Brass K, Heid J, Jünger J. Strukturierte Mündliche Prüfungen mit Tablet-Unterstützung

 

Möltner A, Wagener S, Jünger J. Empirische Struktur des kompetenzbasierten studentischen Progresstests: Reliabilität und diskriminante Validität von Kompetenzbereichen

 

Wagener S, Gornostayeva M, Möltner A, Schultz JH, Brüstle P, Mohr D, Vander Beken A, Better J, Fries M, Gottschalk M, Günther J, Herrmann L, Kreisel C, Moczko T, Illg C, Jassowicz A, Müller A, Niesert M, Strübing F, Jünger J. Entwicklung eines formativen kompetenzbasierten Progresstests mit MCFragen von Studierenden – Piloteinsatz und Weiterentwicklung