Clinician Scientist Programm

Forschung Forschungsförderung … Interne Förderprogramme… Career Development… Clinician Scientists…

Clinician Scientists Programm

Programm
Format
Förderumfang
Bewerbung
Aktuelles
 

Programm

Zentrales Ziel des Clinician Scientist-Programms ist es, den teilnehmenden forschenden Ärztinnen und Ärzten, klinisch tätigen Psychologinnen und Psychologen sowie Zahnärztinnen und Zahnärzten eine erfolgreiche Entwicklung zur wissenschaftlichen Gruppenleiterin bzw. zum wissenschaftlichen Gruppenleiter zu vermitteln. Das Programm richtet sich an promovierte und wissenschaftlich tätige Ärztinnen und Ärzte während der fachärztlichen Weiterbildung am Universitätsklinikum Heidelberg, die eine überdurchschnittliche Qualifizierung aufweisen. Die Aufnahme in das Programm erfolgt nach einem kompetitiven und transparenten Auswahlverfahren. Ein begleitendes verbindliches Curriculum- und Mentoring-Programm soll bis zur Erreichung der Facharztreife abgeschlossen werden. Als Gütesiegel für den Abschluss des Programms als Heidelberger Clinician Scientist wird ein Zertifikat verliehen.

Format

Die Förderung umfasst eine insgesamt maximal zweijährige Vollzeitforschungstätigkeit, die innerhalb eines Zeitraumes von drei Jahren in einer an der Medizinischen Fakultät Heidelberg angesiedelten Forschergruppe zu leisten ist. Im Rahmen der Forschungstätigkeit soll ein konkretes, von der Auswahlkommission als sehr gut eingestuftes Forschungsprojekt bearbeitet werden. Zu Beginn steht jeweils eine mindestens einjährige Forschungstätigkeit in Vollzeit. Die weiteren zwei Jahre umfassen anteilig geschützte Zeit zugunsten der geförderten Forschungstätigkeit und der klinischen Weiterbildung. Im Umfang der Finanzierung durch die Medizinische Fakultät Heidelberg erfolgt die Forschungstätigkeit.

Förderumfang

  • Finanzierung der geschützten Forschungszeit (Vollzeit 100%) der Programmteilnehmerinnen und Programmteilnehmer für zwei Jahre durch die Medizinische Fakultät Heidelberg; ein weiteres Jahr (klinische Weiterbildung) wird von der aufnehmenden Klinik finanziert
  • Zahnmedizinerinnen und Zahnmediziner haben alternativ die Möglichkeit zur hälftigen Förderung der Stelle für ein Jahr, während die zweite Hälfte der Stelle von der aufnehmenden Zahnklinik bereitgestellt wird („GEROK-Stelle Zahnmedizin“)

+++ Hinweis für Antragstellende +++

Bitte beachten Sie, dass das Curriculum sowie der dazugehörige Annex aufgrund der Umstrukturierung des Career Development Programms derzeit noch in Bearbeitung ist.

Für die aktuelle Bewerbungsrunde ist es daher nicht zwingend erforderlich, bereits im Laufbahnkonzept die gewünschten begleitenden Kurse aufzuführen. Das in den Bewerbungsrichtlinien genannte begleitende wissenschaftliche Curriculum unter Angabe der zu besuchenden Kurse ist in der aktuellen Bewerbungsrunde ausnahmsweise erst nach der Aufnahme in das Career Development Programm mit der unterschriebenen Verpflichtungserklärung an das Forschungsdekanat einzureichen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne unter Career.Development(at)med.uni-heidelberg.de zur Verfügung.

Vollständige Bewerbungen sind ausschließlich in elektronischer Form (1 PDF ohne Zugriffsbeschränkung) an das Forschungsdekanat der Medizinischen Fakultät Heidelberg zu richten.

Nächster Bewerbungsschluss ist Montag, 31. Oktober 2022, 12.00 Uhr

Sollten Sie innerhalb von drei Werktagen nach Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen keine Eingangsbestätigung erhalten haben, kontaktieren Sie bitte Frau Dr. Birgit Borgards oder Frau Annette von Hippel.

Unvollständige Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt

Richtlinien

Hinweise und Vorlage

Formulare

Aktuelles

Letzter Bewerbungsschluss war Montag, 31. Oktober 2022, 12:00 Uhr. Das Clinician Scientist Programm wird im Frühjahr 2023 erneut ausgeschrieben.

Kontakt:

Dr. rer. nat. Birgit Borgards

06221 56-22711

Annette von Hippel, Dipl. Chem.

06221 56-7099