Studium & Lehre Lehre Didaktische… Lehrcoaching &…

Lehrcoaching & Personenbezogene Evaluation

Unser Team bietet Lehrenden der Medizinischen Fakultät die Möglichkeit, sich ganz individuell evaluieren und beraten zu lassen.

Das Angebot einer personenbezogenen Evaluation richtet sich an Lehrende, die an einer Rückmeldung zu ihrer Lehre interessiert sind oder für ihre weitere akademische Laufbahn Evaluationen benötigen. Die personenbezogene Evaluation dient in erster Linie der Reflexion und dem Ausbau der persönlichen Lehrkompetenz. Im Zuge der Evaluation bieten wir Ihnen ein Lehrcoaching an, das ihren Bedürfnissen entspricht und Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihre eigenen Lehrfähigkeiten zu stärken.

Es kommt im Rahmen von Bewerbungsverfahren von Universitäten oder Universitätskliniken häufiger zu der Anforderung, auch studentische Evaluationsergebnisse vorweisen zu müssen. Die standardmäßig erhobenen Evaluationsdaten lassen i.d.R. keine eindeutigen Rückschlüsse auf bestimmte Lehrende zu. Deshalb werden solche Daten von der Medizinischen Fakultät Heidelberg nicht für Bewerbungsverfahren herausgegeben. Lehrende, die an einer Rückmeldung zu ihrer Lehrtätigkeit interessiert sind, müssen dies aktiv in Form einer personenbezogenen Evaluation erfragen. Dies ist jederzeit mit einer formlosen Email an das QM-Team möglich.

Die Evaluation und das Lehrcoaching können folgende Dienstleistungen umfassen:

  • Fragebogenerstellung mit Beratung zur Auswahl geeigneter Fragen
  • Besuch Ihrer Lehrveranstaltung
  • Auswertung der studentischen Rückmeldung
  • Rückmeldegespräch zu den Ergebnissen

Typische Schwerpunkte eines Lehrcoachings, die einer individuellen Zielsetzung angepasst werden können, finden Sie hier:

Kontakt

QM-Team-Medizin(at)med.uni-heidelberg.de