Interprofessionelle Gesundheitsversorgung

Studium & Lehre Studium Interprofessionelle…

Interprofessionelle Gesundheitsversorgung (B.Sc. IPG)

VERSTEHEN. VERNETZEN. GESUNDHEIT VERBESSERN. – diesen Leitgedanken verfolgt der Studiengang Interprofessionelle Gesundheitsversorgung (IPG) der Universität Heidelberg. Das Studium richtet sich an Interessierte, die wissenschaftliche Grundlagen mit praktischen Erfahrungen in der  Gesundheitsbranche verbinden und dabei berufsübergreifend arbeiten möchten.

Verstehen

Studierende erwerben wissenschaftliche Kompetenz und werden Experten für die Herausforderungen der Gesundheitsbranche.

Vernetzen

Studierende arbeiten mit anderen Berufsgruppen zusammen und gewinnen dadurch neue Perspektiven und Erfahrungen.

Gesundheit verbessern

Studierende übernehmen Verantwortung und verbessern die Versorgung des Patienten von heute und morgen.

Durch die Wiedergabe dieses Videos speichert YouTube möglicherweise persönliche Daten, wie Ihre IP-Adresse.

Ihre Ansprechpartner*innen

Termine für Fachstudienberatung und allgemeine Beratung zum Studium gerne nach Vereinbarung.

Prof. Dr. rer. medic. Martin Müller, MPH (Pflegewissenschaft und Interprofessionelle Gesundheitsversorgung)
Prof. Dr. rer. medic. Martin Müller, MPH

Universitätsprofessor

Schwerpunkt

Leitung Studiengang Interprofessionelle Gesundheitsversorgung
Pflegewissenschaftler


06221 56-7169

Portrait von Gudrun Walz, M.A.
Gudrun Walz, M.A.

Assistentin Studiengang Interprofessionelle Gesundheitsversorgung

Schwerpunkt

Studien- und Prüfungssekretariat


06221 56-8225

Portrait von Bastian Blakowski, M.A.
Bastian Blakowski, M.A.

Koordinator, Fachstudienberater

Schwerpunkt

Studiengangskoordinator


06221 56-34231