Einrichtungen Institute Physiologie und… Herz- und…

Herz- und Kreislaufphysiologie

Forschungsschwerpunkte der Abteilung Herz- und Kreislaufphysiologie sind durch biomechanische Faktoren induzierte Umbauprozesse im Herz-Kreislaufsystem, z. B. bei Bluthochdruck oder bei der Arteriosklerose. Darüber hinaus werden verschiedene Mechanismen der Wech­selwirkung von Endothelzellen mit Leukozyten und Thrombozyten im Rahmen chronischer Entzündungserkrankungen analysiert, die u. a. einen Risikofaktor für die Entwicklung der Arteriosklerose darstellen. Weitere Arbeitsgebiete sind die Charakterisierung von aus induzierten pluripotenten Stammzellen diffe­renzierten Kardiomyozyten und deren Kultivierung unter 3D Bedingungen als Grundlage für Tissue Engineering-Ansätze sowie die Auswirkungen von Sauerstoffmangel, wie er z. B. beim Schlaganfall auftritt, auf das Gehirn.

Prof. Markus Hecker

Prof. Hugo H. Marti

Prof. Thomas Korff

PD Dr. Nina D. Ullrich

PD Dr. Reiner Kunze

Prof. Andreas H. Wagner

Neue Publikationen

Orodispersible films - Recent developments and new applications in drug delivery and therapy. Biochem Pharmacol. 2022 Apr 12:115036. doi: 10.1016/j.bcp.2022.115036. Online ahead of print.
The Structural and the Functional Aspects of Intercellular Communication in iPSC-Cardiomyocytes. Int J Mol Sci. 2022 Apr 18;23(8):4460. doi: 10.3390/ijms23084460. Review.
Comparative lipid profiling of murine and human atherosclerotic plaques using high-resolution MALDI MSI. Pflugers Arch. 2022 Feb;474(2):231-242. doi: 10.1007/s00424-021-02643-x. Epub 2021 Nov 19.
Inverse Regulation of Confluence-Dependent ADAMTS13 and von Willebrand Factor Expression in Human Endothelial Cells. Thromb Haemost. 2021 Aug 5. doi: 10.1055/s-0041-1733800. Online ahead of print.